· 

Deutsch: Unsinnige und sinnlose Coronahysterie und Biblische Antwort.

 

Menschen sterben durch Kriege. In diesen Zeiten sterben viele Tausende Menschen jeden Tag durch Krieg. Das kommt daher, weil der Mensch ein Sünder ist und andere ermordet.

 

Viele Menschen sterben durch einfach nur den Tod, weil sie sterben. Die Ursache ist Sünde und der Sündenfall.  Menschen glauben, dass wenn ein Mensch eines "unnatürlichen" Todes stirbt, dass es dann etwas sei, was irgendwie misteriös sei. Aber, alle Menschen sterben eines Tages. 

 

Menschen sterben nun einmal. 

 

Und weil die Menschheit nicht anerkennen will, dass es Sündenvergebung braucht durch Jesus Christus, damit sie ewiges Leben bekommen, deshalb sterben Menschen in Unwissenheit. 

 

Die einen sind unwissend, werden evangelisiert, sie lehnen es ab und bleiben in Unwissenheit. Das breitet sich genau so aus, wie der Virus. 

 

Der Virus ist das Pendant auf die Ablehnung des Evangeliums und das Virus ist schließlich nur eine Auswirkung von vielen möglichen der Sünde auf den Tod hin. 

 

Ich habe das nie verstanden: Ein Mensch stirbt, er wird im Krankenhaus obduziert auf  mögliche negative Fremdeinwirkung. Stirbt der Mensch aber nicht auf negative Fremdeinwirkung hin, dann ist es kein unnatürlicher Tod. 

 

Wenn Derjenige aber Zeit seines Lebens schweren Alkohol gesoffen und Raubbau an seinem Körper betrieben hat, oder er hat sich vielleicht zu Tode gearbeitet, dann, so sagt es die Welt: "Sei das ein natürlicher Tod."

 

Und das wird den Leuten an Universitäten und Kliniken beigebracht. So etwas nennt sich heute "Medizin. Es genügt nur ein Satz aus der Bibel, all diese "Thesen"aufzulösen. Es ist sehr einfach.