Matthaeus 4
5Da führte ihn der Teufel mit sich in die Heilige Stadt und stellte ihn auf die Zinne des Tempels 6und sprach zu ihm: Bist du Gottes Sohn, so laß dich hinab; denn es steht geschrieben: Er wird seinen Engeln über dir Befehl tun, und sie werden dich auf Händen tragen, auf daß du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest. 7Da sprach Jesus zu ihm: Wiederum steht auch geschrieben: "Du sollst Gott, deinen HERRN, nicht versuchen."…

Unterschiedliche Auslegungen und Ansichten dazu und meine Meinung

zum Schluss. 

 

Die John MacArthur Studienbibel dazu (Seite 1.310-1.311)

4,6 denn es steht geschrieben: … damit du deinen Fuß nicht etwa an einen Stein stößt.  Man beachte, wie auch Satan die Bibel anführt (Ps 91,11.12) – allerdings verdreht er ihren Sinn: mit einer Aussage, die uns lehrt, Gott zu vertrauen, will er Christus dazu bewegen, Gott zu versuchen. 

 

4,7 Wiederum steht geschrieben.  Der Herr antwortet wiederum mit einem Vers aus Israels Wüstenerfahrungen (5Mo 6,16). Er erinnert an die Erfahrung in Massa, wo die murrenden Israeliten den Herrn auf die Probe stellten und zornig forderten, Mose solle für Wasser sorgen, wo es keines gab (2Mo 17,2-7).

 

Der verheißene König und sein Reich
Samuel Prod'hom
bibelkommentare.de

Zitat: Gott versuchen heißt, etwas tun, um die Wahrheit seines Wortes zu prüfen. Wir können uns mit völligem Vertrauen auf die Verheißungen Gottes stützen, da wir wissen, dass wir zu seiner Zeit ihre Erfüllung erfahren werden, wenn wir auf dem Weg des Gehorsams bleiben. Satan ließ absichtlich einen Teil des elften Verses dieses Psalmes weg, und zwar die Worte: „... dich zu bewahren auf allen deinen Wegen.“ Die Wege Jesu waren Wege des Gehorsams. Nur auf solchen können wir mit göttlicher Bewahrung rechnen. Der Herr vertraute sich seinem Gott völlig an. Er sagte: „Bewahre mich, Gott, denn ich suche Zuflucht bei dir!“ (Ps 16,1). Er fand es ganz unnötig, Gott auf die Probe zu stellen; denn das würde heißen, Ihn zu versuchen. Satan wird durch die einfache Anführung eines Wortes Gottes besiegt. Mit der Entgegnung: „Wiederum steht geschrieben“ ist der Herr auch ein Vorbild für uns.

Teuflische Versuchung: Die Welt vergessen

Zitat: Dreimal versucht der Teufel Jesus, so berichtet es die Bibel. Eine Versuchung ist, sich von der Zinne des Tempels zu stürzen. „Bist du Gottes Sohn“, so stichelt der Teufel, dann kannst du dir das leisten, denn in der Bibel steht: „Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich auf Händen tragen“. Verführerisch, es allen zu zeigen, ein klarer Gottesbeweis, oder etwa nicht? Ein kleiner Sprung nur, und allen wäre klar, dass dieser Mensch Gott sein muss. Was könnte er sich dadurch alles ersparen: Die mühsamen Wege durch die Städte und Dörfer Israels, die lästigen Auseinandersetzungen mit Schriftgelehrten und Pharisäern, den Ärger selbst mit der eigenen Familie, die ihn für übergeschnappt hält, die vielen kranken und verzweifelten Menschen, die alle etwas von ihm wollen, die Aussätzigen und Zweifler, die gefallenen Frauen und die bockigen Jünger, mit denen er sich Tag für Tag auseinandersetzen muss und die, wenn es gut geht, in einer Sekunde begreifen, mit wem sie es zu tun haben, um es im nächsten Augenblick wieder zu vergessen.

kirche-im-swr.de

 

Kommentar von mir: Jesus hatte das nötige Wissen von Gott, wie mit solcher Versuchung umzugehen ist. Es steht aber noch etwas anderes für Nicht Gläubige dahinter: Es wird durch die Welt ja oft ein Zeichen von Gott gefordert - Gott solle beweisen, dass es ihn gibt, damit der Mensch glaubt. Gott gibt aber kein Zeichen, weil die Welt den Herrn darin versucht. Jesus müsse beweisen, dass es ihn gibt, dass er hier auf Erden gewesen ist und dass er Gottes Sohn und der Messias ist. Menschen tun darin nichts anderes, wie auch der Versucher / der Widersacher Gottes. Wir können somit antworten wie Jesus: "Du sollst den Herrn, deinen Gott nicht versuchen." 

 

Für den Zweifler / Nicht Gläubigen ist es aber ganz einfach: Er sollte einfach das Evangelium lesen und dieses dann versuchen, im Alltag umzusetzen. Darin wird der Mensch scheitern und erkennen, dass er, der Mensch ein Sünder und dass das Evangelium vollkommen ist. 

 

Den Heidenchristen keine Lasten

 

Den Heidenchristen keine Lasten auferlegen, denn das Apostelkonzil fordert es auch nicht. Heidenchristen sollen KEINE WEITEREN LASTEN AUFERLEGT WERDEN, sie sollen nur drei Dinge beachten: 

 

 

Das Apostelkonzil in Jerusalem und seine Beschlüsse

19 Darum halte ich dafür, daß man diejenigen aus den Heiden, die sich zu Gott bekehren, nicht weiter belästigen soll, 20 sondern ihnen nur anbefehle, sich von der Verunreinigung durch die Götzen, von der Unzucht, vom Erstickten und vom Blut zu enthalten. 21 Denn Mose hat von alten Zeiten her in jeder Stadt Leute, die ihn predigen, da er in den Synagogen an jedem Sabbat vorgelesen wird.

biblegateway.com

Gemeinsam mit den vielen Direktmandaten der CSU in Bayern führt die Schwäche der CDU dazu, dass der kommende Bundestag größer denn je werden könnte. Für den Steuerzahler würde das ganz schön ins Geld gehen. Und noch einen großen Nachteil zieht das Mega-Parlament nach sich.

 

Der Nationale Volkskongress in China ist das größte Parlament der Welt und zählt 3000 Abgeordnete. Aus Platz zwei weltweit steht nach der kommenden Wahl voraussichtlich der Deutsche Bundestag: Er könnte nach dem 26. September mehr als 800 Abgeordnete haben. Zum Vergleich: Die USA kommen mit 535 Mitgliedern im Kongress klar, und die Russen verabschieden Gesetze schlank mit ihrer 450-köpfigen Duma.

 

Kommentar: Wirtschaftsflüchtige

 

► FDP-Finanzexperte Florian Toncar (41) zu BILD: „Warum sollten deutsche Arbeitnehmer und Arbeitgeber für die Schieflage von Arbeitslosenkassen in anderen Staaten haften? Europa braucht mehr Jobs und nicht mehr Umverteilung.“

 

Kommentar, denn alles hat immer mehrer Aspekte:

  • Dadurch versucht man je lediglich das Geldsystem zu retten. Die angebliche Pandemie hat man dazu genutzt, um von dem Untergang des Geldsystem abzulenken.
  • Vielleicht will man einfach auch erreichen, dass die Wohlstandswanderung nach Deutschland aufhört und man in den Ländern bleibt, wo man angekommen ist. Das würde natürlich eine neue Lawine ungeheuren Ausmasses nach sich ziehen. 

  • Das marode Geldsystem: Man sichert es ab durch Arbeitskraft, so macht man den Euro in der Welt stark. 

  • Ablenkung vom Untergang des Geldsystems: Morgen dann ist es wieder der Klimawandel, dann der CO2 Abdruck, dann die Sonnenstürme oder später vielleicht noch die Aliens. 

Droht Internet-Apokalypse? Forscherin erklärt, warum monatelanger Ausfall möglich ist
focus.de

 

Kommentar, denn es hat wieder mehrere Aspekte: 

  • "Schon wieder so ein Forscher, schon wieder ein Weltuntergang. Es braucht die Bibel Offenbarung gar nicht mehr. Die Bibel Offenbarung wird oft nur einseitig verstanden, die Plagen sind ja auch dazu gemacht, die Selbstzerstörung der Menschheit Teils zu verlangsamen. Dazu aber gibt es auch die Gnadenzeit vor der weiteren Offenbarungszeit, die man nicht damit verwechseln darf, dass es Gott nicht gäbe. 

    Wenn aber der Antichristus kommt, der wird die Selbstzerstörung beschleunigen. Die Selbstzerstörung hört auf, wenn der Mensch seine Sünden bekennt, denn die Sünden zerstören den Menschen und die Gesellschaft. Wie man in Amerika recht deutlich sieht, ist Selbstzerstörung eine Folge von Sünde. Das führte auch zu dem arabischen Frühling, was ja kein Frühling mehr, sondern ein Desaster war. 

  • Wenn die Forscherin gesagt hätte: die Sonnenstürme führen aller Wahrscheinlichkeit nicht zu Internet Ausfällen, dann hätte es wohl auch nicht in der Presse gestanden. 

 

 

 

"Was ist das mit der Maske?"

Die Maske ist aus dem Film V wie Vendetta. 

 

Der Film

Den Film habe ich damals gerne angeschaut, als ich auf der Suche nach der Wahrheit war. Der Film offenbart eine gewaltige Gehirnwäsche, welcher ein Gefangener unterzogen wurde, wenn ich mich recht erinnere.

 

Man lese den Text zu dem Film auf wikipedia, wie verlinkt oben in der Schrift. 

 

Hirnwäsche in der Welt und in Deutschland

Diese Welt ist auch nichts weiter wie eine Gehirnwäsche auf die Welt hin, wobei Deutschland stets extrem dabei war, sprich: die Hirnwäsche in Deutschland ist weitaus größer, wie in anderen Ländern. Deutschland ist auch stets total unentspannt und bläst alles auf bis zum geht nicht mehr.

 

Deutschland spielt sich auf, als sie es das größte und großartigste Land auf der Welt und es gäbe nur Deutschland und nichts anderes. Deutschland glaubt, alles zu wissen, alles zu können und alle belehren zu müssen. Deutschland ist uneinsichtig und arrogant gegenüber der Welt.

 

Während es 82 Millionen Einwohner gibt, reduziert sich die öffentliche Meinung stets auf ein paar wenige Protagonisten in den Massenmedien.

 

Man kann es nicht durchschauen, wenn man nicht ein paar Jahre in einem anderen Land gelebt hat. Deutschland berichtet ja eben auch vom Ausland in deutschem Stil, sodaß man den Eindruck hat, alles in der Welt wäre so. 

 

Anonymous_(Kollektiv)

Typisch für Anonymous sind die der Graphic Novel V wie Vendetta von Alan Moore und David Lloyd entnommenen Masken, die ursprünglich das Gesicht des britischen Freiheitskämpfers Guy Fawkes darstellen sollen. Diese dienen sowohl als Erkennungszeichen als auch zur Anonymisierung und im Zuge der Protestaktionen auch zum Schutz vor Verfolgung durch Scientology im Rahmen ihrer sogenannten Fair Game Policy.[2] David Lloyd, der Illustrator des Comics, begrüßt, dass die Menschen „seine“ Maske für diesen Protest nutzen. Sie sei zu einem Sinnbild des Protestes gegen die Tyrannei geworden.[3] Im Internet werden zur Verbreitung von Informationen an die Öffentlichkeit häufig Videos auf YouTube eingestellt.[4]

wikipedia

 

“We are Anonymous.

We are Legion.

We do not forgive.

We do not forget.

Expect us.”

– Message-to-Scientology-Video

 

Wir sind Legion kennen wir aus der Bibel:

 

Lukas 8

…29 Denn er gebot dem unsauberen Geist, daß er von dem Menschen ausführe. Denn er hatte ihn lange Zeit geplagt, und er ward mit Ketten gebunden und mit Fesseln gefangen, und zerriß die Bande und ward getrieben von dem Teufel in die Wüsten. 30 Und Jesus fragte ihn und sprach: Wie heißest du? Er sprach: Legion; denn es waren viel Teufel in ihn gefahren. 31 Und sie baten ihn, daß er sie nicht hieße in die Tiefe fahren.…

bibeltext.com

 

Kommentar: "Für die großen Player sind das doch nur Kollateralschäden". Da nun der Staat an der Sache beteiligt ist und die Impfungen auch fordert und fördert und die Bevölkerung indirekt zwingt, später vielleicht sogar direkt zwingt, so wird es später schwierig, die Firmen für langfristige, negative Nebenwirkungen haftbar zu machen. Man müsste gleichzeitig dazu ganze Regierungen verklagen. 

 

Solange man nicht das Geldsystem ändert, solange ändert sich garnichts, denn viele der Firmen, die Impfprodukte herstellen, sind an der Börse notiert, was eigentlich untersagt sein müsste. 

 

Das zeigt, wie wenig die Politik aus der Pandemie gelernt hat

welt.de

 

Zitat: 

Das Land Berlin hatte beschlossen, die optionale 2G-Regel auch für Kinder unter 12 Jahren anzuwenden. Kinderfeindlicher geht es kaum: Sie wären damit faktisch vom öffentlichen Leben ausgeschlossen. Nun rudert der Senat zurück, aber erst auf öffentlichen Druck – ein Armutszeugnis.

 

Kommentar: "Der Wind dreht sich, wenn Familien von Journalisten selbst und die Journalisten selbst auch betroffen sind." Die Pandemie ist ja zuallererst auch einmal eine "Angstpandemie" - eine Massenpsychose. 

 

 

Kommentar: Infektion bedeutet ja nicht gleich auch Ausbruch. 

Anonymous ist durch Google zensiert und wird in der Suche nicht angezeigt.

Kommentar: "Was ist an den Inhalten dran, dass man sie zensieren müsste?" Warum wird nicht das Buch der Orient Religion verboten, welches Volksverhetzung darstellt. In Deutschland wird Recht mit zweierlei Maß gemessen und das ist dem Herrn ein Greuel. 

 

Sacharja 7
8Und des HERRN Wort geschah zu Sacharja und sprach: 9Also sprach der HERR Zebaoth: Richtet recht, und ein jeglicher beweise an seinem Bruder Güte und Barmherzigkeit; 10und tut nicht unrecht den Witwen, Fremdlingen und Armen; und denke keiner wider seinen Bruder etwas Arges in seinem Herzen! …

 

 

Aus dem Logbuch

Logbücher

 

Das Logbuch, auch Schiffstagebuch, Seetagebuch oder Schiffsjournal genannt, ist die übliche Weise in der Schifffahrt, Reiseverlauf und wichtige Ereignisse an Bord zu dokumentieren, aber auch eine schöne Erinnerung an absolvierte Törns. 
hansenautic.de/ausruestung/logbuecher/

 

 

Zu dem Vers

10und tut nicht unrecht den Witwen, Fremdlingen und Armen; und denke keiner wider seinen Bruder etwas Arges in seinem Herzen! …

 

Der Fremdling selbst in durch die Orient Religion so verqueeert, dass er zu einer Gefahr für die Bevölkerung geworden ist, eine tickende Zeitbombe, die jederzeit hochgehen kann. Und in Afghanistan öffnet man gerade die Gefängnisse und lässt viele Verbrecher frei. 

 

Wie ich es bereits sagte: "KEIN MOSLEM, DER BEI UNGLAEUBIGEN SCHUTZ SUCHT IST EIN MOSLEM, SONDERN ER IST AUS SEINER RELIGION GEFALLEN." Jeder Moslem, der nach Europa kommt und Schutz sucht ist kein Moslem mehr!

 

Deutschland will wie immer die Welt retten in seiner eigenen Naivität und Torheit und masst sich an "Gott zu spielen" und "Gott zu sein". Deutsche Politiker machen auf Herrenmenschen und überweisen gnädig ein paar Hundert Millionen, welche dann natürlich in den Kanälen der Taliban versickern. 

 

Lernen Politiker eigentlich nie? Wo ist die große Zäsur, von der gesprochen wurde, nach dem Desaster in Afghanistan. 

 

Der Kapitän: Jesus ist mit der Mannschaft, den Menschen unzufrieden. Sie wollen einfach nicht umkehren. Sie sind störrische Esel. Jeder Esel kennt seinen Herrn, aber die Menschen kennen ihrern Herrn nicht.

 

Jesaja 1
2Höret, ihr Himmel! und Erde, nimm zu Ohren! denn der HERR redet: Ich habe Kinder auferzogen und erhöht, und sie sind von mir abgefallen. 3Ein Ochse kennt seinen Herrn und ein Esel die Krippe seines Herrn; aber Israel kennt's nicht, und mein Volk vernimmt's nicht. 4O weh des sündigen Volks, des Volks von großer Missetat, des boshaften Samens, der verderbten Kinder, die den HERRN verlassen, den Heiligen in Israel lästern, zurückweichen! …

 

Kommentar: Darauf hatte ich verwiesen, dass aller Wahrscheinlichkeit nach der größte Teil der Toten in den Kliniken einfach Covid zugerechnet wird. Das Personal macht sich da keinen Kopf drum, nur sehen sie nicht die Auswirkungen der Lüge: Eventuelle Impfpflicht für sich selbst und eventuelle Impfpflicht für die Gesellschaft, samt Kindern. Wer an diesen Lügen beteiligt ist, der sollte wirklich umkehren und Buße tun und sich bekehren. 

 

Jesus lässt keine Lügner in den Himmel.

Offenbarung 22
14Selig sind, die seine Gebote halten, auf daß sie Macht haben an dem Holz des Lebens und zu den Toren eingehen in die Stadt. 15Denn draußen sind die Hunde und die Zauberer und die Hurer und die Totschläger und die Abgöttischen und alle, die liebhaben und tun die Lüge. 16Ich, Jesus, habe gesandt meinen Engel, solches zu bezeugen an die Gemeinden. Ich bin die Wurzel des Geschlechts David, der helle Morgenstern.…

 

 

Zitat: 

„Der Klimawandel bedroht unsere Lebensgrundlagen – wir Grüne reden nicht nur darüber, wir handeln.“ Mit diesem Slogan wollen sich die Grünen im deutschen Bundesland Baden-Württemberg für einen besseren Klima- und Umweltschutz einsetzen. Mit gutem Beispiel voran ging der eigene Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

 

Kommentar: Klimawandel ist übrigens auch so eine Erfindung der Wissenschaft, wie der Urknall, wie auch die Evolutionstheorie.

 

Politk braucht Dogma und muss irgendwo auch sektenartig sein, wenn es funktioneren soll. Politik und Wissenschaft vereinen

sich zu einer neuen Welt-Sekte. 

 

Es geht in Politik NIE UM RATIONALITÄT SONDERN ES GEHT IN POLITIK IMMER UM GEFÜHLE, WEIL DANN DER VERSTAND DES MENSCHEN AUSSCHALTET. DESHALB WÄHLT DER BÜRGER AUCH UNVERNÜNFTIG UND LIEBER CHARISMATIKER ALS BEISPIELSWEISE EINEN DONALD TRUMP,  DER LAUT UND PROLL-MAESSIG IST, ABER IN DER SACHE AN SICH FÄHIG. 

 

Die feinen Politiker wie ein Herr Kretschmann, der laut Bibel ein Heuchler ist, ein Lügner und ein Heuchler, wenn wir es richtig beurteilen, für den feinen Politiker gelten die REGELN DES KLIMAWANDEL DOCH NICHT, SONDERN NUR FÜR DAS BILLIGE VOLK, DAS PROLETARIAT, DIE DUMMEN GÖREN UND DIE UNGEBILDETEN MASSEN. MASKENRELIGION GILT AUCH NUR FÜR DAS ASOZIALE VOLK, DIE FUSSBALLFANS UND DIE FERNSEHGUCKER. 

 

Ja, klar, das Volk muss auch einmal gelobt werden. Das steht doch drin in Büchern, die man gerne so liest in vielen Kreisen. Politiker lesen gerne das Buch von Gustave LeBon - Psychologie der Massen oder sie lesen Machiavelli - der Fürst.  

 

Aber ich kann es verstehen: der Herr Kretschmann musste sich erst einmal den Klimawandel von oben anschauen, sich davon ein Bild machen. 

 

 

Klimawandel ist doch nur ein politischer Zaubertrick für den Griff in die Tasche des Bürgers. Das erinnert mich an die Hütchenspieler auf den Straßen in Spanien. Oder an die Zauberkünstler auf den Bühnen. Die Illusionisten. Manche Politiker könnte man heute glatt als Zauberkünstler auftreten lassen. Als Illusiononäre. 

 

Wenn später die heutige Klimajugend auf deren Sesseln sitzt, werden sie genau so handeln. Der Mensch ist halt ein Lügner und ein Heuchler und ein Scheinheiliger, der sich nichts sagen lassen will.

 

Er ist ein Abbild des Teufels geworden, wird nie erwachsen. Erwachsen werden, heißt von den Lügen zu lassen. Erwachsen werden heißt nicht: älter werden, sondern erwachsen werden, heißt Jesus nachzufolgen. 

 

Kommentar: Ich möchte teils Gesagtes aus dem Video etwas frei wiedergeben:

Der frühere Heide George Carneal und jetzt Christ war verstrickt in Drogen, Alkohol und (homosexueller) Prostitution und fand dann zu Christus.

 

Hinweis: Man sollte nicht von sich selbst sagen "ex-so und so", sondern der Mann ist Christ geworden. Seine alte Identität gibt es nicht mehr. 

 

Ich bin auch nicht Ex-Moslem oder Ex-Katholik oder Ex-Falsch Spiritueller oder Ex-Börsenfreak oder Ex-Soldat oder Ex-Säufer oder Ex-was weiß ich. 

 

Der Christ George Carneal sagt, dass er weg wollte von lbgtq+/-xyz oder wie das heißt, und dass viele davon wegwollen.

 

Sie wünschen sich Familie, Geborgenheit, Vertrauen und geliebt zu werden. Aus dem Grund ist er früher in der Szene gelandet, wusste aber nicht, was ihn da erwarten würde. 

 

Er sagt, dass es ein Hindernis gewesen sei, Christen seien ihm feindlich gesinnt gewesen, und dadurch dass sie ihm die Hölle androhten, dass Gott auch Sodom und Gomorra vernichtet hätte wegen Homosexualität und er sei erst wirklich zur Ruhe und zum Glauben gekommen durch Christen, die wirklich das Herz des Herrn Jesus Christus hatten. 

 

From Queer To Christ: My Journey Into the Light 

George Carneal, Englische Ausgabe, Taschenbuch – 28. August 2016

amazon.de


Zitat: Der Pächter des Anwesens „Erzgebirgshof Bethlehemstift Neudorf“, Jens Köhler, teilte Ende August dem Veranstalter mit, dass er Abstand davon nehme, die Veranstaltung durchzuführen und begründete seine Entscheidung mit den von der „Diakonie Erzgebirge“ – dem Eigentümer des Freigeländes – auferlegten Regeln. Dazu zählten, wie Köhler schreibt, eine „generelle Maskenpflicht“ und „da über 100 Gäste zu erwarten sind: nur Genesene und Geimpfte“. Auch die Verbreitung „politischer Sichtweisen“ habe man verboten. Abschließend schreibt Köhler: „Es tut mir leid, aber der Erhalt unserer Einrichtung ist uns wichtiger, als die Verkündigung des Wortes Gottes.“ In einer weiteren Email suchte Köhler dann wohl seine Aussage mit den Worten zu relativieren: „…der Erhalt unserer Einrichtung ist uns wichtiger, als eine christlich-politisch geprägte Veranstaltung”.

 

Kommentar: Nicht Peter Hahne sorgte für Aufregung, sondern das Umfeld mit seinen komischen Regeln und irgendwelchem Verfolgungswahn. Wie schon gesagt, Angst kommt von unerlöster Sünde / aus Sünde generell. Der Eigentümer hätte selbst zum Treffen erscheinen sollen. So eine verpasste Gelegenheit. 

 

Kommentar: Solche Unruhe und Ängste sind Projektionen aus eigener Sünde auf die Welt. Die Sünde macht dem Menschen Angst. So gab es die Angst vor dem Jahr 2.000, dann gab es die Angst vor dem Jahr 2012. Menschen projizieren die Angst aus unerlöster Sünde auf die Welt und dadurch enstehen die Weltuntergangs-szenarien. So hat jede Gruppe ihren eigenen Weltuntergang: die CO2 Gläubigen, die Klimawandelgläubigen, die Covid Gläubigen. 

  • Jugendlichen fehlt es generell aber auch an Perspektiven durch Erfahrung. Es gibt kein soziales Jahr, es gibt keine Wehrpflicht. Aber es gäbe die Erziehung in Christus, das ist die beste Erziehung, die jemand haben kann. Jesus ist universelle Bibel-Universität. Alles ganz kostenlos. Es braucht nur Glauben und Zeit und Vertrauen. 
  • Oder einfach einmal ein paar Tage auf der Straße leben. Da wird der Mensch ganz schnell demütig. Das meine ich jetzt nicht ernst (ich aber hatte meine Zeit dort), ich will damit sagen, dass man nicht vergessen sollte, dankbar zu sein. 

Ich bin einfach froh, dass ich die Zeit der Suche und Findung und die ganzen unnötigen Erfahrungen im Leben hinter mir habe. Hätte man mir das Evangelium doch in der Kindheit beigebracht, dann wäre mir vieles erspart geblieben, oder wenigstens nur die 10 Gebote hätte man mir beibringen können. Ich hätte wenigstens die Ursachen für die vielen "Unebenheiten" im Leben erkennen können. Ich hätte eine Wahlmöglichkeit gehabt, mich nämlich Jesus zu zu wenden, aber die hatte ich nicht, weil mir durch Religion Falsches beigebracht wurde. 

 

 „Ich bleibe ungeimpft“ – Das große oe24-Sommergespräch mit Herbert Kickl

Kommentar: Sehenswert, denn in dem Gespräch geht es "zur Sache". 

 

Zitat:

Israels frühe Entschlossenheit, die eigene Bevölkerung vollständig zu impfen, führte dazu, dass das Land als besonders erfolgreich im Kampf gegen Corona angepriesen wurde. Damals galten zwei Impfungen als vollständig geimpft. Vor den Massenimpfungen lagen die täglichen COVID-19-Fälle bei rund 10.000 pro Tag – die Krankenhäuser waren massiv belastet. Bis Mai war die Bevölkerung weitgehend geimpft und die Infektionszahl sank in den einstelligen Bereich.

Doch plötzlich sind die Coronavirus-Fälle wieder mit voller Wucht da. Die Anzahl von 10.000 positiv Getesteten pro Tag ist wieder erreicht und beschert Israel damit eine der höchsten Infektionsraten der Welt.