Was ist der Biblische Hintergrund der Anti-Covid Maßnahmen: das Standbild Nebukadnezars:

Die Nationen setzen sich selbst die Krone auf (sie benutzen Corona, um Diktaturen; Biblisch: unfreiwillige Königreiche zu schaffen), dadurch entsteht dann das Standbild Nebukadnezars. Es zermalmt alles, was sich ihm in den Weg stellt, wie wir es heute in der Welt sehen können. Es macht Licht zu Finsternis, Finsternis zu Licht, Recht zu Unrecht und Unrecht zu Recht. Man wird späer die Welt in 10 Verwaltungsbezirke aufteilen, wenn der Antichrist und der falsche Prophet die Uneinigkeit in der Welt und die Zerrissenheit innerhalb der Nationen ausnutzen, um sich selbst an die Spitze zu setzen. 

 

Daniel 2:40-43
Und das vierte wird hart sein wie Eisen; denn gleichwie Eisen alles zermalmt und zerschlägt, ja, wie Eisen alles zerbricht, also wird es auch diese alle zermalmen und zerbrechen.…

 

Offenbarung 17
11Und das Tier, das gewesen und ist nicht, das ist der achte und ist von den sieben und fährt in die Verdammnis. 12Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, das sind zehn Könige, die das Reich noch nicht empfangen haben; aber wie Könige werden sie eine Zeit Macht empfangen mit dem Tier. 13Die haben eine Meinung und werden ihre Kraft und Macht geben dem Tier.

 

 

Browser: Chrome wählen und dann automatische Übersetzung

Text als Bild 

Dieser Text ist ein Geheimnis der Bibel

Das Geheimnis des Reiches Gottes (Dreizehnter Teil)

Geheimnis der Zeitalter - Kapitel Sieben
diesposaune.de
Mt 10,34 Denkt nicht, ich sei gekommen, um Frieden auf die Erde zu bringen. Ich bin nicht gekommen, um Frieden zu bringen, sondern das Schwert.

Bilder zum Laden

Download
Bilder Bibel und Glaube.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 7.1 MB

Die Befreiung des Menschen

Die Befreiung des Menschen findet nicht nur statt, dadurch, dass er sich ständig der Welt zuwendet. Es gibt einen Teil Politik, es gibt einen Teil eigenes Leben, es gibt einen Teil Familie, einen Teil anderes und anderes Soziales, es gibt einen Teil Arbeit, es gibt einen Teil dieses und jenes. Keiner kann die Welt retten, außer Jesus Christus, indem er es für uns getan hat. Er hätte die gesamte Welt erneuern können, tat es aber nicht. Die Zeichen und Wunder dienten allein der Unterstützung des Glaubens. Heute gibt es besser keine Zeichen und Wunder mehr, denn Jesus Christus ist längst hier gewesen. Es mag sein, dass durch Christen Zeichen und Wunder geschehen, aber es ist nicht der Lauf der Dinge. Es mag ja auch sein, dass Zeichen und Wunder geschehen, durch falsche Propheten. Deshalb ist es heute besser, auf Zeichen und Wunder zu verzichten, weil ja die Bibel längst vollständig vorliegt. Diese ist Zeichen und Wunder im Herzen des Menschen. Es geht also darum, Glauben zu haben. Einfacher könnte es nicht sein. 

 

 

Covid Finsternis, die eherne Schlange, Jesus Christus unser Retter, die Wahrheit der Menschheit und die falsche Denkweise durch Bildungsmangel im Westen, welcher behauptet, alles zu wissen, so viel zu können und alles zu lösen, was ja gar nicht so ist.

Johannes 3

Der Sohn Gottes ist als Retter in die Welt gekommen

→ 1Joh 4,9-10Röm 5,6-11Joh 6,38-40

14 Und wie Mose in der Wüste die Schlange erhöhte, so muß der Sohn des Menschen erhöht werden, 15 damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.

Kommentar: Heute schauen die Menschen auf die eherne Schlange, werden aber dadurch nicht zum ewigen Leben gerettet. Hier ein Screenshot der Homepage der WHO, oben links in deren Symbol ist die Schlange zu sehen: 

 

Dadurch ist erwiesen, dass Sars - Covid eine Bibelplage ist, gemäß dem Alten Testament. Die Schlange steht für die Sünden der Menschen. 

Fragen und Antworten (23) - Die eherne Schlange

bibelstudium.de

 

Zitat

Jesus Christus war wohl in der Gestalt des Fleisches der Sünde (Rö 8,3), aber ohne Sünde (Heb 4,15), wie die erhöhte Schlange, die den Juden einst das Leben brachte, wohl in Gestalt der giftigen, verderblichen Schlange war, aber ohne Gift. – Aber Christus wurde, als Er am Kreuz erhöht worden und dort im Gericht für uns war, „zur Sünde“ gemacht, ja „ein Fluch“ für uns (2. Kor 5,21Gal 3,13). 

 

Kommentar: Jesus wurde als Mensch an das Kreuz getan, nicht als Gott. Er starb lediglich als Mensch, aber nicht als Gott. Sein Geist wurde nicht getötet, denn Jesus ist wieder auferstanden. 

 

Jesus sagte am Kreuz: Mein Gott, warum hast du mich verlassen." Das sagt heute die halbe Welt. "Wo ist Gott nur" oder "Gott ist unnahbar". 

 

Die eherne Schlange steht somit für das Fleischliche in der Welt, für die weltichen Begierden und Sünden des Menschen. Jesus hat dieses auf sich genommen für uns, weil er keine weltlichen Begierden und keine Sünde hatte. 

 

Erst, wenn die weltlichen Begierden im Menschen absterben, wenn er sich innerlich Gott zuwendet, dann kann er Jesus am Kreuz erkennen: der Tod der Sünde und die Reinigung durch das Blut Jesu Christi, das Leben dadurch, dass wir glauben, dass Jesus Christus Gott ist und uns vergeben hat, wenn wir Glauben.

 

Das ist hoch spirituell und nicht religiös, auch nicht materiell. Es geht in der Welt also um die Erkenntnis in geistlichem Sinne. Ohne entsprechende Bildung in geistlichem Wesen durch die Bibel tappt die Menschheit im Dunkeln, Finsternis herrscht über der Welt. 

Vor allem in der westlichen Welt herrscht dahingehend ein enormer Bildungsmangel vor, wo man von sich behauptet, so viel zu wissen, so viel zu können und so fähig zu sein. 

 

Man sagt also in der Welt: Es gäbe keine Wahrheit. Wenn dem aber so ist, warum tun die Leute überhaupt noch irgendwas. Dann müssten sie ja gar nichts tun. Dann müsste man  ja auch gar keine Maßnahmen gegen Covid treffen. Dann müsste man ja auch keine Grünen Ideologien ausrufen, wie man es tut und dadurch alles immer teurer macht, obwohl ja durch die Technologie alles immer billiger und preiswerter werden müsste. 

 

Das, was der Mensch dadurch offenbart ist, dass es für ihn, in seinem Sinne keine Wahrheit gibt und nur die Wahrheit an die er selbst glaubt. 

 

 

Text als Bild

Johannes sendet zwei Jünger und läßt ihn fragen: "Bist Du, der da kommen soll, oder sollen wir auf einen anderen warten?" Jesus antwortet: "Geht hin und sagt Johannes, was ihr gesehen und gehört habt: Die Blinden sehen, die Lahmen gehen, die Aussätzigen werden rein, die Tauben hören,die Toten stehen auf, den Armen wird das Evangelium gepredigt; und glückselig ist, wer nicht Anstoß an mir nimmt. 

Lukas 7-18-23

 

Durch diesen Hinweis ist die Orient Religion, das Ismaelitentum praktisch als falsch erwiesen, weil kein weiterer Prophet mehr kommen sollte, sondern Jesus ist der Messias. Laut wikipedia sind 1,8 Milliarden Menschen auf der Welt dem Ismaelitentum zugehörig. 1,8 Milliarden Menschen, die durch diese Irrlehre verloren gehen könnten. Weil man in heute Orient Religions Ländern die Christen verfolgte und diese bekämpfte, anstelle das Evangelium anzunehmen, deshalb bekamen diese Länder die Irrlehre des Ismaelitentum. Von sich allein kommen sie da nicht mehr heraus.

 

Das Ismaelitentum hat diese Länder ja nicht frei gemacht, sondern versklavt. Es hat deren Kulturen übernommen und behauptet, es sei immer so gewesen. Heute Orient Religions Länder sind "gekapert" worden von einer Irrlehre, so wie in anderen Ländern die Irrlehre des Katholizusmus die Länder "gekapert" hat.

 

Religionen teilen die Welt unter sich auf: wie der Teufel ja sagt - wer ihn anbetet, dem wird er die Reiche der Welt geben. Durch diese Religionen beten Menschen den Teufel an, ohne es zu wissen, sie geben dem Tier aus dem Meer und dem Tier aus der Erde ihre Kraft, siehe dazu auch Offenbarung 13. 

 

Die Versuchung Jesu

+ Religionen der Welt beten den Teufel an und teilen die Welt unter sich auf: 

Mt 4,8 Wieder nahm ihn der Teufel mit sich und führte ihn auf einen sehr hohen Berg; er zeigte ihm alle Reiche der Welt mit ihrer Pracht  
Mt 4,9 und sagte zu ihm: Das alles will ich dir geben, wenn du dich vor mir niederwirfst und mich anbetest.

 

 

Das Tier der Orient Religion:

Offb 13,4

Die Menschen warfen sich vor dem Drachen nieder, weil er seine Macht dem Tier gegeben hatte; und sie beteten das Tier an und sagten: Wer ist dem Tier gleich und wer kann den Kampf mit ihm aufnehmen?

 

 

Offb 13,11 Und ich sah: Ein anderes Tier stieg aus der Erde herauf. Es hatte zwei Hörner wie ein Lamm, aber es redete wie ein Drache.

 

DIE GROSSEN ZEICHEN VOM TAG DES GERICHTS (TEIL 7 VON 7): DIE LETZTEN VON DEN GROSSEN ZEICHEN

 

Wenn das Tier kommt, wird es die Menschen trennen und erklären, wer ein Gläubiger und wer ein Ungläubiger ist.   Ahmad berichtete, dass der Prophet sagte:

“Das Tier wird erscheinen und es wird die Menschen an ihren Nasen brandmarken.  Die Menschen werden dann mit ihren Brandzeichen weiter leben, so dass jemand ein Kamel kaufen wird und wenn er gefragt wird: ´Von wem hast du es gekauft?´ wird er antworten: ´Von einem der gebrandmarkten Menschen.´” (Al-Albani)

islamreligion.com

Noch einmal dazu die Bibel: 

Offb 13,11 Und ich sah: Ein anderes Tier stieg aus der Erde herauf. Es hatte zwei Hörner wie ein Lamm, aber es redete wie ein Drache.

Text als Bild