15.07.2020 

 

Kommentar: Es gibt immer wieder viele Fragen über den Namen Jesus Christus.
Nur ist dieser Name in allen zuverlässigen Bibeln so wieder gegeben und von daher richtig. Sicher gibt es Fragen dazu, weil dieser Name Jesus Christus eine Übersetzung ist aus dem Hebräischen, siehe dazu die nachfolgenden Texte: 

 

Wer ist "Jesus Christus"?

bibel-offenbarung.org

 

Die ersten „Christen“ in Antiochia

bibel-offenbarung.org

 

Wir müssen uns einfach nur dahingehend bewusst sein, dass wir den Namen Jesus Christus anrufen, und zwar der richtigen Bibel, einer Elberfelder oder Schlachter oder Lutherbibel. 

 

Apostelgeschichte 11
25Barnabas aber zog aus gen Tarsus, Saulus wieder zu suchen; 26und da er ihn fand, führte er ihn gen Antiochien. Und sie blieben bei der Gemeinde ein ganzes Jahr und lehrten viel Volks; daher die Jünger am ersten zu Antiochien Christen genannt wurden. 27In diesen Tagen kamen Propheten von Jerusalem gen Antiochien.…

 

Wir müssen den Namen des Herrn nicht auf Hebräisch wiedergeben. Dann müssten wir auch alle anderen Namen der Apostel übersetzt im Hebräischen wiedergeben, was in den genannten Bibeln aber so nicht vorzufinden ist. 

 

Kurz gefasst: Die Römisch Heidnische Kirche hat aus der Sonnengottanbetung vor ihrer Gründung später in ihre Gründung einfach ein falsches Christentum geschaffen und dieses nach Kalender, worüber ich ja sprach, dass es Galater 4 zuwider läuft. 

 

Zitat aus dem ersten Text oben 

Von den Ägyptern wurde im 1. Jahrhundert v.u.Z. die „siebentägige antik-pagane Planetenwoche“ übernommen, welche eine Christianisierung erfahren hat. Die Wochennamen wurden jetzt nach den Planeten Saturn (Samstag), Sonne (Sonntag), Mond (Mondtag), Mars (Dienstag), Merkur (Mittwoch), Jupiter (Donnerstag), Venus (Freitag), benannt.  Zu der Zeit war wie für die Ägypter noch der Saturnstag der erste Tag der Planetenwoche.24 Der Saturnstag (Samstag) galt als Unglückstag und war deshalb ein Ruhetag. Erst im Laufe der ersten zwei Jahrhunderte wurde der Saturnstag im Julianischen Kalender zum siebten Tag der Woche. Mit der Sonntagsgesetzgebung Konstantins wurde der Ruhetag auf den Dies Solis (Sonntag) verlegt. Jeder Feiertag, der nach einem anderen Kalender als dem julianische Sonnenkalender bestimmt war, wurde zunehmend verdrängt und einige Zeit später verboten. Der Sabbat, der biblische Siebente Tag der biblischen Woche (nicht Samstag/Saturnstag!) spielte kaum noch eine Rolle.

 

SATANS GEFÄLSCHTES CHRISTENTUM
weltvonmorgen.org