Eine neue Weltordnung nach Corona
welt.de

 

Außenminister Heiko Maas erklärt eine gemeinsame Linie „gegen autoritäre Regime in der Welt“ zum Ziel des G-7-Treffens. Vor allem Großbritannien und die USA forcieren einen harten Kurs gegen China. Doch auch Deutschland wird für seine Geopolitik kritisiert.

 

G7 / G10 Biblisch: 

 

Offenbarung 17
11Und das Tier, das gewesen und ist nicht, das ist der achte und ist von den sieben und fährt in die Verdammnis. 12Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, das sind zehn Könige, die das Reich noch nicht empfangen haben; aber wie Könige werden sie eine Zeit Macht empfangen mit dem Tier. 13Die haben eine Meinung und werden ihre Kraft und Macht geben dem Tier.

 

Kommentar: 

 

Das ist also nichts mit den G7 oder G10 wogegen der Mensch ohne Gottes Evangelium ankämpfen könnte, denn diese Entwicklungen haben eine geistliche Ursache, die ohne die Bibel nicht entschlüsselt werden können. 

 

Weiterhin: Covid als Mittel zum Zweck (selbst dann, wenn es vom fahlen Pferd aus Offenbarung 6,8 eingeleitet würde, so wird es trotzdem benutzt, um Ziele von Regierungen zu verfolgen, Covid ist für Regierungen auch ein Weichensteller)

 

Hier sehen wir die Folgen der Auflehnung Adams und seiner Nachfahren gegen Gottes Gesetze und die Folgen sind eigene geistige Blindheit, Balken vor den Augen und eigene Erkenntnisse über das, was als autoritär zu betrachten ist und was ist eigentlich das Wort autoritär und was bedeutet es eigentlich: 

 

Wenn Gottes Ordnung in der Welt wiederhergestellt wird, mit der Rückkehr Jesu Christi, dann wird es eine autoritäres Regime sein, wenn wir es aus Sicht des abgefallenen Menschen, des Sünders betrachten. Aus Sicht Gottes und der Gläubigen, wird es eine segensreiche, autoritäre Regierung sein. 

 

Mehr zu der Thematik "die Entwicklung der Weltordnung heute" hatten wir unten besprochen:

 

Geheimnis der Zeitalter 

 

Seite 114-115  Die Enstehung der Welt und der Moderne heute, 6.000 Jahre bis Gott erneut eingreift, die Entstehung des Ich-bezogenen Menschen, der auf sich selbst vertrauende Mensch.

 

Seite 132 Die Folge von Adams Fehler und Sünde, Auswirkungen und Ursache für die "Weltordnung" heute

 

siehe weiter unten

 

Der Artikel sollte unbedingt gelesen werden, +  die goldene Covid-Schallplatte für die Deutschen Massenmedien

Dafür bekommen die Deutschen Massenmedien von mir die "goldene Covid-Schallplatte der ständigen Wiederholung von Unwahrheiten". 


Seite 105 - 107 Die sterbliche Seele des Menschen, der menschliche Geist, seine Bedeutung, das Gehirn, der Odem, Unterschied Mensch zu Tier, Abtreibung ist Mord, was geschieht nach dem Tod, ist der Mensch innerlich auch Gott?

Seite 114 - 115 Die Vertreibung des Menschen aus dem Garten Eden, warum. Die Enstehung der Welt und der Moderne heute, 6.000 Jahre bis Gott erneut eingreift, die Entstehung des Ich-bezogenen Menschen, der auf sich selbst vertrauende Mensch.

Seite 123 - 124 Der Mensch als Sklave der Sünde, die wahre Bedeutung über das Kreuz Jesu Christi, der Baum des Lebens, das kommende Millenium.

Seite 130 - der ursprüngliche Zweck der Schaffung des Menschen auf der Erde.

Seite 131 - eine Königin besucht den College Campus der wahren Kirche Gottes und sagt: "Ich bin gerade im Himmel gewesen!"; + 132 Die Folge von Adams Fehler und Sünde, Auswirkungen und Ursache für die "Weltordnung" heute.

 

Fragen zur Arbeit mit einem PDF: Die Seitenzahlen hier oben beziehen sich jeweils auf die Seitenangaben im PDF Dokument selbst. Diese Seitenangaben sind nicht fortwährend identisch mit den Seitenangaben des in Druckform verfassten Urtextes. 

Beispiel, Geheimnis der Zeitalter PDF:  
gedruckter Text Seite 1 - PDF Seite 1 
gedruckter Text Seite 2 - PDF Seite 17

Um eine Seitenzahl auzurufen, bitte folgendermaßen vorgehen: Irgendwo im Dokument auf eine Stelle klicken. Dann wird die Seitenzahl in der Leiste rechts sichtbar. In die Zahlenangabe klicken und manuell die gewünschte Seitenzahl eingeben. 

Suche von Worten im Text, beispielsweise das Wort "Trinität": Irgendwo im Dokument auf eine Stelle klicken, oben wird die Funktionsleiste sichtbar: die Lupe anklicken und Suchwort "Trinität" eingeben. Dann finden wir auf Seite 50 zu

dem Text über das Dogma (unbegründete Annahme) der Trinität. 

Text als Bild

Das unten kurz angesprochene Buch erweist sich nach dem Lesen einiger Kapitel als großer Segen zum Verständnis der Bibel. Herbert Armstrong hat eine ausführliche Vorarbeit geleistet, auf die man nicht verzichten sollte. Wenn ich selbst versuchen würde, vieles herauszufinden, würde es vielleicht Jahre oder Jahrzehnte in Anspruch nehmen. 

 

 

Hinweis: Dass die Sabbatlehre nicht zwangsläufiig auf jederman zutreffen muss, es kommt darauf an, wie man es betrachtet - hatten wir unten behandelt und dass der Name Kirche nicht gleich Versammlung insgesamt bedeutet.

 

Ansonsten ist es ein eindrucksvolles Zeugnis. Die sieben Geheimnisse habe ich noch nicht gelesen, muss auch nicht, der Herr kann sie jedem Christen auch selbst offenbaren.

 

Woher weiß ich das. Gestern las ich in dem Gesamtdokument Geheimnis der Zeitalter den Satz, den ich weiter unten zitiere, ich hatte ihn kaum in Erinnnerung, hörte ihn heute aber so, wie etwas Neues: "Es ist oft schwieriger eine alte als wahr angenommene Wahrheit aufzugeben, als eine Neue anzunehmen." Und so stand es darin - 

 

Seite 14:

"Ich habe oft gesagt, dass es weitaus schwieriger ist, eine vermeintliche, zu Unrecht geglaubte Wahrheit zu verlernen als eine neue Wahrheit zu erlernen."

 

Jeder muss selbst entscheiden, ob er es insgesamt liest, oder ob er einmal reinschnuppert und ob er nicht selbst auch möchte, dass der Herr ihm persönlich solche Geheimnisse irgendwann offenbart. Teils ist es auch so, dass wir Geheimnisse, nicht offenbaren (sollen), die der Herr uns gibt. Nicht jeder Christ macht alles, was er weiß, offenbar. Paulus hat das auch nicht zu jeder Zeit getan und ein Geheimnis bewahren zu können, ist ein gewichtiger Teil des Glaubenslebens.

 

Wir müssen uns nicht für alles und jedes rechtfertigen, wenn wir an dem weltlichen Leben nicht teilnehmen oder teilnehmen wollen. Der Herr rechnet das dann zur Gerechtigkeit an und der Christ hat "seine Sabbatruhe". 

 

Zitat: 

Der Kontakt des Judentums mit der hellenistischen Kultur zeigt vor allem die Septuaginta (LXX), die erste griechische Übersetzung des hebräischen Alten Testaments, die bereits 200 Jahre vor dem Messias abgeschlossen war.

(PDF laden: Vorschau anklicken)

 

Die Ecclesia Gottes

bibelstudium.de

Überschriften als Bild

 

Apostelgeschichte 15
9und machte keinen Unterschied zwischen uns und ihnen und reinigte ihre Herzen durch den Glauben. 10Was versucht ihr denn nun Gott mit Auflegen des Jochs auf der Jünger Hälse, welches weder unsre Väter noch wir haben können tragen? 11Sondern wir glauben, durch die Gnade des HERRN Jesu Christi selig zu werden, gleicherweise wie auch sie.…

 

Kommentar: Wir leben im Jahr 5.781.

  • Wenn jemand nun den Sabbat einhalten wollte, so müsste er sich an den jüdischen Kalender halten, da der Kalender im Westen kein vor Gott gültiger Kalender ist. Wir leben wie gesagt im Jahr 5.781 und nicht im Jahr 2021. Jesus kommt spätestens zum Jahr 6.000 zurück, aber die Tage werden verkürzt werden, sonst würde niemand gerettet werden, siehe dazu Matthäus 24.
  • Der Sabbat darf nicht mit dem Tag des Herrn verwechselt werden, siehe bibelkommentare oben

Zitat von Bibel-Offenbarung.org:

Der Ursprung des Siebten Tages - Samstag

Heute sind sich viele Menschen bewusst, dass der Ursprung des Sonntags auf die Sonnenanbetung zurückgeht. Gleichzeitig nehmen sie jedoch an, dass der Samstag der biblische Siebente-Tag der Woche ist. Samstag ist tatsächlich der Siebte Tag der Woche (in Deutschland ist es seit 1976 der sechste Tag). Der Kalender jedoch, der für die Berechnung des Samstags benutzt wird, beruht auf dem heidnischen Kalender, durch den die Anbetungszeiten der paganen Götzen eingeführt wurden.

 

weiter in dem Kontext:

  • Außerdem ist der, welcher auch nur einen Teil des Gesetzes einhalten will, verpflichtet das ganze Gesetz zu erfüllen / einzuhalten, was niemand kann. 

Jakobus 2
9so ihr aber die Person ansehet, tut ihr Sünde und werdet überführt vom Gesetz als Übertreter. 10Denn so jemand das ganze Gesetz hält und sündigt an einem, der ist's ganz schuldig. 11Denn der da gesagt hat: "Du sollst nicht ehebrechen," der hat auch gesagt: "Du sollst nicht töten." So du nun nicht ehebrichst, tötest aber, bist du ein Übertreter des Gesetzes.…

 

Das Nachfolgende ist das größte Problem, das die Christenheit hat, sie handelt nicht aus dem Glauben, sondern versucht in eigener Anstrengung, Teile des Gesetz zu erfüllen und deshalb das Scheitern und man weiß nicht, warum man scheitert, nämlich, weil man nicht aus Glauben handelt, sondern man versucht sich selbst durch eigene Anstrengung noch hinzu zu retten. So versucht derjenige also beides: aus dem Glauben zu leben, hinzu will er sich aber noch selbst retten. Er handelt / lebt dann nicht aus dem Gesetz des Geistes, sondern nach dem Gesetz des Fleisches, was weltlich ist. Dann, wenn er nach dem Gesetz des Fleisches lebt, so wird er scheitern, das ist absehbar. Wenn er aus dem Glauben lebt, dann lebt er richtig: nach dem Gesetz des Geistes und dann wird er durch Gottes Geist immer wieder gerettet und bewahrt: der Christ muss also selbst eigentlich gar nichts tun, außer aus dem Glauben zu leben. 

 

 

Galater 3:10
Denn die mit des Gesetzes Werken umgehen, die sind unter dem Fluch. Denn es steht geschrieben: "Verflucht sei jedermann, der nicht bleibt in alle dem, was geschrieben steht in dem Buch des Gesetzes, daß er's tue."

5.Mose 27:26
Verflucht sei, wer nicht alle Worte dieses Gesetzes erfüllt, daß er darnach tue! Und alles Volk soll sagen: Amen.

Gesetz des Geistes

Roemer 8
1So ist nun nichts Verdammliches an denen, die in Christo Jesu sind, die nicht nach dem Fleisch wandeln, sondern nach dem Geist. 2Denn das Gesetz des Geistes, der da lebendig macht in Christo Jesu, hat mich frei gemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes. 3Denn was dem Gesetz unmöglich war (sintemal es durch das Fleisch geschwächt ward), das tat Gott und sandte seinen Sohn in der Gestalt des sündlichen Fleisches und der Sünde halben und verdammte die Sünde im Fleisch,…


 

Die Einhaltung besonderer Tage: Wenn nun jemand einen besonderen Tag hält, dann tut er es dem Herrn, nicht um das Gesetz zu erfüllen. Und wer alle Tage gleich hält, der tut es auch dem Herrn und er tut es aus Glauben, weil er ja das Gesetz gar nicht einzuhalten versucht. Beide Christen demnach tun es nicht aus dem Anlass, das Gesetz einzuhalten oder es zu übertreten, sondern sie tun es aus dem Glauben dem Herrn: Sie leben aus dem Glauben, aus dem Gesetz des Geistes und nicht aus dem Gesetz des Fleisches, wie oben angeführt. 

 

Roemer 14
4Wer bist du, daß du einen fremden Knecht richtest? Er steht oder fällt seinem HERRN. Er mag aber wohl aufgerichtet werden; denn Gott kann ihn wohl aufrichten. 5Einer hält einen Tag vor dem andern; der andere aber hält alle Tage gleich. Ein jeglicher sei in seiner Meinung gewiß. 6Welcher auf die Tage hält, der tut's dem HERRN; und welcher nichts darauf hält, der tut's auch dem HERRN. Welcher ißt, der ißt dem HERRN, denn er dankt Gott; welcher nicht ißt, der ißt dem HERRN nicht und dankt Gott.…

Wer ist Jesus Christus?

bibelkommentare.de

Kommentar: "Das Leben im 1.000 jährigen Reich". Ein sehr guter Text. 

Das setzt voraus, dass jemand zu Lebenszeit sein Erstgeburtsrecht "einlöst". 

Es werde Licht

Eugen Kunz

WOZU MIR DAS ERSTGEBURTSRECHT? (KAPITEL 25)

bibelkommentare.de

Gericht – Bibel-Lexikon

(die Gerichte aus der Bibel)