weiter geht es in Aktuelles, ab 02.Mai 2020

LONDON/PEKING

China will Bibel „sozialistisch“ umschreiben

www.die-tagespost.de (Meldung vo27.Dezember 2019)

30. April 2020 pm

Zum Weiterleiten, Drucken und Verteilen 

Download
Flyer Wissenschaft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 36.9 KB

Die Übersetzung des Textes in Englisch finden Sie hier

Den Text finden sie hier in Französisch.

 

Matthäus 24

Verführungen und Nöte in der Endzeit

→ Mk 13,5-13Lk 21,8-19

4 Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Habt acht, daß euch niemand verführt! 5 Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin der Christus! Und sie werden viele verführen. 6 Ihr werdet aber von Kriegen und Kriegsgerüchten hören; habt acht, erschreckt nicht; denn dies alles muß geschehen; aber es ist noch nicht das Ende. 7 Denn ein Heidenvolk wird sich gegen das andere erheben und ein Königreich gegen das andere; und es werden hier und dort Hungersnöte, Seuchen und Erdbeben geschehen. 8 Dies alles ist der Anfang der Wehen.

Download
Flyer zum Drucken, Schneiden und Verteilen
Flyer Mini 4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.1 KB

"Hast Du die "Jesus Frequenz" gehalten, wie ich es früher beschrieben habe, oder hast Du Nachrichten gelesen, House Musik gehört, Romane gelesen oder Filme auf Netflix geschaut. 


Wer die Seite heute gelesen hat, wird er das Umsetzen, was geschrieben steht, wollen wir den Glauben beweisen:

Man kann ein grimmiges Gesicht machen im Glauben und das ist Unglaube oder man freut sich. Christus nimmt jede Plage durch den Glauben weg, die wir haben können. Egal, was es ist. Dadurch wird der Glaube bewiesen durch den Christen und der Herr wird diesen Glauben zur Gerechtigkeit anrechnen und es erfüllen. Das ist jetzt gerade nicht leicht, aber er wird es tun. Gott wird diesen Glauben so sehr belohnen, dass es da keine solchen Hindernisse gibt, auch wenn es so zu sein scheint. Der Herr Jesus und der Vater im Himmel lieben es, wenn der Gläubige zu einem echten Gläubigen heran wächst und das wird Wunder durch den Herrn hervor rufen. Weil er in dem Moment gar nicht anders tun kann, weil das Gottes Gesetz ist. Bitte noch einmal im Blog nachlesen, die "4 Grundelemente des Glaubens".

28 April 2020, pm

Wer nicht will, kann auch nichts bekommen.

Wer nicht bittet, dem kann auch nicht gegeben werden. Wer um etwas bittet, um ein Brot, der wird keinen Stein bekommen. Wir müssen darauf achten, worum wir bitten, weil es uns gegeben werden wird. Ich habe Pläne und ich hatte keine Pläne, eine Kirche zu gründen, ich will später auch kein Pastor sein, aber ich habe andere Pläne, Menschen zu Gott führen zu können. Was nutzt es denn, wenn heute Billionen von Geldern sich in Luft auflösen, durch Inflation und das Geld nicht wirklich genutzt werden kann, um Gottes Wort weiter zu geben. Dadurch, durch diesen Glauben wird der Herr das zur Gerechtigkeit anrechnen, dass er es tun wird. Dieses Mangeldenken, das die Menschen haben, das ist eine Folge des Unglaubens. Sie denken, wenn sie viel hätten, dann wären sie reich. Wenn aber ein Mensch materielle Armut anerkennt, so kann er doch inwendig wirklich reich sein und das ist Reichtum des Menschen. Man trachtet in diesen Tagen nach Reichtum und fürchtet um sein Auskommen. Das ist Mangeldenken und wird zu Mangel führen. Ohne Gottes Wort kann der Mensch das oft nicht überwinden, weil er sündigt und ein Sünder ist. Reich sein bedeutet, Sündenvergebung vom Himmel her zu haben. Das ist wahrer Reichtum, das ist wahre Fülle, Gott zu kennen ist echter Reichtum und echte Fülle und das Leben an sich. Ich verzichte jetzt auf Bibelverweise, weil jeder soll selbst auch suchen und forschen. Etwas, das ich über Armut und Reichtum gesagt habe, ist über die Israliten durch die Weisheit in den Bibel Sprüchen offenbart. Es ist also keine solche neuerliche Erkenntnis, sondern es ist wahr und wird durch die Weisheit in den Bibelsprüchen bestätigt. 

 

Sprueche 1
20Die Weisheit klagt draußen und läßt sich hören auf den Gassen; 21sie ruft in dem Eingang des Tores, vorn unter dem Volk; sie redet ihre Worte in der Stadt: …

 

Die Weisheit habe ich gehört, als ich in den Hochhausschluchten der Einkaufsmeilen unterwegs war. Die Weisheit kann aber nicht gehört werden, wenn der Mensch nicht nach der Wahrheit sucht und so wird er sie auch nicht finden. 

 

Die Weisheit, die ich suchte, wurde mir dann durch Christen / Christin in den Häuserschluchten: Einkaufsmeile offenbart und so wurde mein Glaube und die Suche nach Antwort bewiesen, dass ich suchte und so wurde ich errettet. 

 

Ich konnte mich selbst nicht retten, sondern musste errettet werden und die Ursache für die Errettung war aber in der Absicht und in den Gedanken. Das beweist, dass der Herr die Gedanken und Wünsche des Menschen genauestens kennt. 

28. April 2020, pm

Das Problem, das viele haben

Das Problem ist einfach, der Mensch liest hier auf der Seite und er hört die Musik und vieles andere an Mitteilungen, aber er glaubt es nicht. Wie sollen sich die Dinge erfüllen, wenn der Mensch nicht glaubt. Das ist ein Widerspruch, es führt dazu, dass diese Seite wie eine Tageszeitung daher kommt und wirkt, als sei es nötig, jeden Tag immer wieder Neuigkeiten zu erfahren, aber wo ist dann die Wirksamkeit des Glaubens. Wenn ein Lied gesungen wird und die Worte gesungen werden, dann erzeugt das erst einmal Realität und an anderer Stelle wird der Herr, wenn der Mensch glaubt, diesen Glauben zur Gerechtigkeit anrechnen und diesen erfüllen. So ist es genau so auch mit dem Gebet. Gebete sind nicht einfach nur gesprochene Worte, sondern das Gebet muss mit dem Glauben vereint werden, dass der Christ aus dem Glauben heraus betet und sei der Glaube noch so gering, aber der Herr wird es beantworten. Gebete ohne Glauben sind fruchtlos gesprochene Worte, sondern es muss aus dem Glauben gebetet werden, damit das nicht Sichtbare sichtbar werden kann und das nicht Erscheinende in das Erscheinende hervor treten kann. Und das ist das Himmelreich, dass der Herr die Pforten des Himmelreichs öffnet. Er kann keinem Ungläubigen das Himmelreich offenbaren und er kann keinem Ungläubigen die Pforten des Himmelreichs öffnen und seinen Segen ausschütten, wenn nicht geglaubt wird. Das ist Gottes Gesetz und das ist keine Frage von eigener Emotionalität oder von eigenem Denken. 

 

2.Korinther 4
17Denn unsre Trübsal, die zeitlich und leicht ist, schafft eine ewige und über alle Maßen wichtige Herrlichkeit 18uns, die wir nicht sehen auf das Sichtbare, sondern auf das Unsichtbare. Denn was sichtbar ist, das ist zeitlich; was aber unsichtbar ist, das ist ewig.

 

Hebraeer 11
1Es ist aber der Glaube eine gewisse Zuversicht des, das man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, das man nicht sieht. 2Durch den haben die Alten Zeugnis überkommen.…

28. April 2020, pm

Der Herr tut jeden Tag Wunder an uns.

In dem Lied heißt es "der Herr tut heute noch Wunder". Das ist so gesehen nicht ganz richtig, denn der Herr ist da, wie er immer da gewesen ist. Der Herr tut jeden Tag Wunder. Wenn nun der Mensch den Glauben ablehnt, richet er sich selbst. Dann kann er vom Herrn nichts erwarten, weil es um den Glauben geht. Der geringste Zweifel und Missmut oder Widerstand führt dazu, dass der Herr keine Wunder tun kann / bzw. es nicht tun wird, weil der Mensch nicht glaubt. Durch diesen Widerstand in Unglauben "versucht der Mensch" Gott, dass Gott dem Menschen sich beweisen müsste, was aber falsch ist. Wer im Glauben wachsen will, muss die inneren Widerstände beseitigen und wenn der Christ sich mit Gottes Wort beschäftigt, dann eröffnet sich ihm das Himmelreich. Das geschieht nur, wenn der Christ die Dinge auch tut, nicht, wenn er nur passiv ist und zuhört. So verändert sich jeder Tag immer wieder zum Besten. Man sagt ja in der Welt "du sollst den Tag nicht vor dem Abend loben", was falsch ist. Sondern es heißt: "Du solltst den Tag nicht vor dem Abend abschreiben", um es so auszurücken. Wie oft hat der Herr kleine Wunder mir am Abend getan, weil ich den Tag über glaubte und nicht missmutig, sondern hoffnungsvoll war. Wie oft hat er mit den Tag geschenkt und den Tag gerettet, weil ich betete, obwohl ich keinen wirklichen / geringen Glauben hatte. Aber die Hoffnung durch das Gebet machte, dass er es erhörte und das beweist, dass das Gebet der Glaube ist und dadurch wird der Mensch jeden Tag gerettet, wenn er glaubt und betet und bittet. Was der Herr am wenigsten "leiden kann", ist wenn ein Gläubiger im Glauben missmutig ist oder auch undankbar. Und das müssen wir einmal auf die Welt beziehen, wo der Glaube so oft abgelehnt wird, ist es da nicht ein negatives Wunder, dass kein Mensch glaubt und die Schafe umher irren ohne den wahren Hirten, Jesus der Bibel, sondern haben im Zweifel sogar noch falsche Hirten und dadurch nicht ein noch aus wissen und müssen sich dann auf die Welt verlassen und werden so zu Sklaven der Welt. Siehe dazu Galater 4 zum Schluss, die Kinder der Freien. Ich verlinke das einmal nicht: selbst suchen, selbst tun, selbst proaktiv sein. 

 

 


Wo finde ich die christlichen Lieder, die von laut.fm/christen-.de abgespielt werden.

Unter der Adresse des Radio Senders können die abgespielten Lieder nach Sänger / Gruppe und Titel eingesehen werden. 

28. April 2020, pm

Wie mache ich schnell ein Halstuch

Man nimmt ein altes T-shirt, legt es vor sich hin und schneidet unten einen Teil horizontal ab, so erhält man eine geschlossene Binde / ein Halstuch. Das wiederum wird übereinander und zusammen gelegt, dann hat man ein Halstuch, das man über den Kopf zieht und das am Hals anliegt. Das wiederum kann in das Gesicht hochgezogen werden. Wenn das Halstuch zu lang ist und runterrutscht, dann macht man einen Knoten hinein, so dass es nicht mehr nach unten rutscht. 

Flyer zum Ausdrucken, Schneiden und Verteilen

Download
Flyer Mini 3, Heilung durch Jesus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.7 KB
Download
Flyer Mini 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.3 KB
Download
Flyer Mini.pdf
Adobe Acrobat Dokument 18.6 KB

 

 

 

 

 

 

"Zeichnen kann man ja lernen........"

28. April 2020 pm

Wie als Christ in den Tag gehen

Je nachdem, aber es mag sein, dass der eine oder andere vom Herrn um kurz vor 05.00 Uhr geweckt wird. Das dient dazu, dass der Gläubige weiter im Glauben wächst und dankt und bittet und sich auf den Tag freut. Nüzlich und hilfreich ist, wenn die Worte für den Tag so gewählt werden, dass es "ein großartiger Tag" ist oder ein wunderschöner Morgen", was demjenigen so einfällt. Genau so können immer wieder Dankeslieder inwendig gesungen werden oder auch viele Male danken, so wie die Vögel am Morgen piepsen und zwitschern. 

 

Psalm 91

1 Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt, der bleibt unter dem Schatten des Allmächtigen. 
2 Ich sage zu dem Herrn: Meine Zuflucht und meine Burg, mein Gott, auf den ich traue! 3 Ja, er wird dich retten vor der Schlinge des Vogelstellers und vor der verderblichen Pest; 4 er wird dich mit seinen Fittichen decken, und unter seinen Flügeln wirst du dich bergen; seine Treue ist Schirm und Schild. 
5 Du brauchst dich nicht zu fürchten vor dem Schrecken der Nacht, vor dem Pfeil, der bei Tag fliegt, 6 vor der Pest, die im Finstern schleicht, vor der Seuche, die am Mittag verderbt. 
7 Ob tausend fallen zu deiner Seite und zehntausend zu deiner Rechten, so wird es doch dich nicht treffen; 8 ja, mit eigenen Augen wirst du es sehen, und zuschauen, wie den Gottlosen vergolten wird. 9 Denn du [sprichst]: Der Herr ist meine Zuversicht! Den Höchsten hast du zu deiner Zuflucht gemacht; 10 kein Unglück wird dir zustoßen und keine Plage zu deinem Zelt sich nahen. 11 Denn er wird seinen Engeln deinetwegen Befehl geben, daß sie dich behüten auf allen deinen Wegen. 12 Auf den Händen werden sie dich tragen, damit du deinen Fuß nicht an einen Stein stößt. 13 Auf den Löwen und die Otter wirst du den Fuß setzen, wirst den Junglöwen und den Drachen zertreten. 14 »Weil er sich an mich klammert, darum will ich ihn erretten; ich will ihn beschützen, weil er meinen Namen kennt. 15 Ruft er mich an, so will ich ihn erhören; ich bin bei ihm in der Not, ich will ihn befreien und zu Ehren bringen
16 Ich will ihn sättigen mit langem Leben und ihn schauen lassen mein Heil!«


28. April 2020 pm

Sollen wir wirklich für alles beten, was wir brauchen

Sicher soll der Christ um das bitten, was er braucht. Und wenn es das Geringste ist. Dazu muss der eine oder andere vielleicht von seinem Ego ablassen, er glaubt "er könne alles selbst und bräuchte das nicht". Durch das Bitten im Gebet festigt sich die Beziehung zum Herrn und dadurch wächst der Christ im Glauben. 

 

Johannes 14
12Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich tue, und wird größere als diese tun; denn ich gehe zum Vater. 13Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun, auf daß der Vater geehrt werde in dem Sohne.14Was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun.


 Großartiger Vortrag von John Barnett.


Raucher

Raucher leben in ständiger Angst, weil Rauchen Sünde ist. Außerdem nehmen sie nicht den Sauerstoff zu sich, den sie zu sich nehmen sollten und vergiften sich. Ein Raucher vergiftet sich und sein Leben jede Stunde. Es ist einerseits Sünde und an anderer Stelle kann der Raucher, weil er durch die Sünde nicht mehr frei sein kann und Trübsal hat, er kann nicht mehr so frei sein und so klar denken. Das Rauchen kostet den Raucher ca. 200,00 Euro im Monat. Weil er durch das Rauchen ständig Trübsal hat, weil er ja schon morgends raucht, so sieht er das Leben nicht mehr. Er trachtet danach, am Abend sich Hilfe zu verschaffen und das ist Alkohol oder anderes. 

 

 

Der Fehler der Regierungen und der Buerger

Vor CV19 gab es Leute, die waren obdachlos und sie sind es noch immer. Es gab vorher Menschen, die waren in Geldnot. Es gab Leute, die waren krank und andere waren spielsuechtig. Andere wiederum waren Familie und schieden sich dann. Das Leid, das die Kinder bei einer Scheidung tragen ist unendlich, aber sie sprechen nicht darueber, weil Kinder oft weiser sind wie Erwachsene. Andere wiederum plagt Mobbing in der Firma oder andere wiederum werden geplagt von kleinlichen und kleingeistigen Nachbarn, die feindselig sind. Andere wiederum haben seelische Not durch Dinge aus der Kindheit. Andere wiederum wurden nie geliebt und geschlagen in der Kindheit. Andere wiederum wurden und werden  in der Schule gemobbt und sind froh, dass die Schule gerade ausfällt. 

Download
Flyer mit Bibelversen zum Drucken, Schneiden und Verteilen
in mehreren Sprachen
Flyer Mini 3, Heilung durch Jesus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 25.7 KB